„Alle in einem Boot"
Einstiegstelle ist diesmal St. Michael. Eine spritzige Stelle erwartet uns gleich am Anfang. Die Sinnhaftigkeit von gemeinsam in eine Richtung zu paddeln und ein Ziel zu verfolgen wird eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Natürlich machen wir auch einen Stopp bei der Gösser Brauerei und genießen die Gösserspezialitäten, Getränke und Bierbrezeln, bevor wir zurück zum Bootshaus paddeln als zusammengeschweißtes Team. Im Bootshaus wartet auf die Teilnehmer ein kräftiger Manöverschluck.
Die ganz Mutigen können bei der Bahnhofsbrücke auch noch aus schwindelerregender Höhe einen Sprung in die Mur wagen. Im Anschluss stärken wir uns mit einer ausgiebigen Heurigenjause im Arkadenhof Gaststätte Schwarzer Adler oder in der Weinlaube Schwarzer Hund.
Impressionen
  • stm1
  • stm2
  • stm3
  • stm4
Reine Fahrtzeit ca. drei Stunden.
Preis: € 59,-- pro Person.

Wissenswertes über Rafting und Flusswandern auf der Mur!

Die Freizeitaktivität

Rafting

(vom englischen Wort „Floß“) ist in Mitteleuropa bereits seit Mitte der 1980er Jahre populär, und bedeutet nichts anderes als das Befahren eines Flusses mit einem Schlauchboot (Raft). Durch die niedrige Wildwasserstufe eignet sich die Mur vor allem für Familien und Ausflugsgruppen aller Altersklassen zum

Rafting

oder

Flußwandern

.
Facebook